Pressearchiv
12.12.2012 | \"Der Bergsträsser\" - Ausgabe 50 vom 12.12.2012
Sebastian Bubenzer will ins Rathaus

Alsbach-Hähnlein (red). Die CDU Alsbach-Hähnlein will bei der Bürgermeisterwahl am 24. Februar 2013 mit Sebastian Bubenzer ins Rennen gehen. Dies ist zumindest der Wunsch des Vorstandes des Gemeindeverbandes und der Fraktion. Die beiden Gremien haben den 36-jährigen Bankkaufmann einstimmig zur Nominierung vorgeschlagen.

weiter
25.01.2012 | echo-online.de, 24.01.2012 / ste
Empfang – Bei der CDU in Alsbach-Hähnlein stehen die Themen Integration und Finanzen im Mittelpunkt

Vorsitzender Sebastian Bubenzer kritisierte bei seinem Blick auf die Kommunalpolitik die Anhebung von Steuern, Gebühren und Abgaben in Alsbach-Hähnlein durch Iuhas und SPD. Das belaste eine Familie mit zwei kleinen Kindern und eigenem Haus mit zusätzlich 300 Euro im Jahr. „In wesentlichen Bereichen wurde damit der falsche Weg beschritten.“ Sein Rezept dagegen laute, mehr Einnahmen durch mehr Wachstum, Reduzierung von Verwaltung und sinnvollerem Einsatz der Geldmittel.

weiter